Auf diesem Bild sieht man die Arbeit in einem Büro. Die Teilnehmende einer Qualifizierungsmaßnahme sortiert Unterlagen in ein Regal, angeleitet durch einen weiblichen JobcoachAuf diesem Bild sieht man zwei Beschäftigte in einer GroßkücheDieses Bild zeigt die Arbeit in einer Gärtnerei, zu sehen ist die Hand eine_r Arbeitnehmer_in in Großaufnahme, die eine Pflanze eintopftAuf diesem Bild sieht man einen Arbeitnehmer in einer Bäckerei beim Zubereiten von Broten
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Jobcoaching am Arbeitsplatz

JobcoachingAP - Jobcoaching am Arbeitsplatz


Jobcoaching findet als Methode und Konzept zur Erlangung und Erhaltung der Teilhabe am Arbeitsleben immer mehr Verbreitung und wird in den unterschiedlichsten Zusammenhängen genutzt. Doch welche Inhalte und Standards verbergen sich jeweils dahinter? Inwieweit sind diese vergleichbar? Gibt es gutes und schlechtes Jobcoaching? Lässt sich die Güte von Jobcoaching messen?


Dies waren beispielhafte Fragen bei der Überlegung, Definition und Qualitätskriterien zu Jobcoaching in einem partizipativen Prozess mit den relevanten Akteuren in diesem Bereich zu bestimmen. Ziel war und ist, dass auf einer übergreifenden Ebene Definition und zentrale Qualitätsstandards von Jobcoaching abgestimmt und beschrieben sind sowie als Orientierungs- und Bezugssystem breite Anerkennung finden. Dazu wurde eine Entwicklungsplattform für Praktikerinnen und Praktiker (Leistungserbringer) sowie (potentiellen) Leistungsträgern für die Weiterentwicklung der Qualität von Jobcoaching ins Leben gerufen. So wurde die Basis für ein bundesweites Qualitätsnetzwerk von Jobcoaches mit vereinbarten Standards geschaffen, auf das alle Beteiligte und Interessierte zurückgreifen können.


Im Konzept Supported Employment/Unterstützte Beschäftigung findet Jobcoaching im Wesentlichen im Betrieb statt: Am Praktikums-, Qualifizierungs-, Ausbildungs-, Umschulungs- oder Arbeitsplatz. Um diesen systemisch basierten Ansatz von anderen Coachingkonzepten zu unterscheiden wurde die Bezeichnung JobcoachingAP (AP = am Arbeitsplatz) eingeführt.


Sie können sich gerne in den Verteiler des Forums Qualitätsnetzwerk JobcoachingAP aufnehmen lassen. Informationen hierzu sowie zur Entstehung, den Zielen, Definitionen und Qualitätsstandards sowie den Aktivitäten des Forums Qualitätsnetzwerk JobcoachingAP finden Sie hier.

 

Kontakt

Telefon

 

Da unser Büro derzeit nicht besetzt ist, sind wir telefonisch nicht erreichbar.

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail. Wir rufen bei Bedarf auch zurück.

 

Schulterblatt 36

20357 Hamburg

Tel. (040) 43253123

E-Mail: