Konferenz „European Union of Supported Employment“ (EUSE)

11. 05. 2022 bis 13. 05. 2022

Die mittlerweile 14. EUSE-Konferenz findet unter dem Titel „What about Tomorrow – The Next Steps for Supported Employment“ vom 11. -13. Mai 2022 in Oslo statt. Akteure der UB aus vielen Ländern Europas und der Welt treffen sich hier zum Austausch ihrer Erfahrungen, zum Vorstellen von neuen Ideen und Methoden, politischen Entwicklungen, Umgang mit Veränderungen (digitales Arbeitswelt, Covid-19 u.a.) und zur Vernetzung und zum Aufbau neuer Kooperationen.
Dies ist die offizielle website der Konferenz: https://euse2022.org/

 

Ab sofort können Beiträge für Workshops auf der Tagung eingereicht werden. Welche Beiträge dann tatsächlich in der Tagung Platz finden, entscheidet ein Gremium des EUSE-councils.
Fachkräfte der UB und der beruflichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung sind ebenso zur Beteiligung aufgerufen wie unterstützt Beschäftigte, Vertreter_innen der Politik, der Arbeitsverwaltung, von Leistungsträgern und Forschungseinrichtungen.

 

Thematisch sollen sich die Workshopthemen auf folgende Themenbereiche beziehen:

 

Konkrete Fragestellungen zu den einzelnen Themenbereichen finden sich auf der Seite des Call for Papers: https://euse2022.org/index.php/call-for-papers
Über diesen link können bis zum 15. Oktober 2021 Beiträge eingereicht werden.

 

Mitglieder der BAG UB profitieren hierbei von ihrer Mitgliedschaft: Die BAG UB übernimmt erneut einen Kostenanteil von 200 € pro Workshopbeitrag eines Mitglieds.

 

Selbstverständlich können Sie auch ohne eigenen Beitrag an der Konferenz teilnehmen und sich über die Website dazu anmelden. Die Anmeldung ist ab September möglich, eine Vorabregistrierung aber schon jetzt.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung von Ihnen an der Konferenz.

 

 

Veranstaltungsort

Oslo, Norwegen

 

Weiterführende Links

Externer Link