Kontakt zur Weiterbildungskoordinatorin der BAG UB

Birgit Nickel

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Professionell in Arbeit begleiten

Eins wird immer deutlicher: Die Anforderungen an die Integrationsfachkräfte steigen. Wie in keinem anderen Bereich geht es hier um Kundenorientierung und maßgeschneiderte Lösungen für die jeweils Beteiligten. „Jobs von der Stange“ gibt es für diese Klientel noch weniger als anderswo. An der Schnittstelle zwischen den Akteuren - Bewerber / Arbeitnehmer, Unternehmen, Leistungsträger, Auftraggeber, Behindertenhilfe sowie Aus- und Weiterbildung - sind bereichsübergreifendes Fachwissen sowie Kooperationsfähigkeit und interdisziplinäres Arbeiten gefragt.

Unser Ziel ist es, IntegrationsberaterInnen für ihre tägliche Integrationsarbeit weiterzubilden – praxisnah, handlungsorientiert und prozessbegleitend.

FORTBILDUNGEN UND SEMINARE

Detaillierte Information zu den Seminaren erhalten Sie im Bereich Seminarangebote.


BERUFSBEGLEITENDE WEITERBILDUNG

Weiterbildung Integrationsberatung - Eine Qualifizierung in Unterstützter Beschäftigung

Im September 2018 beginnt ein Durchgang der Weiterbildung in Bad Nenndorf mit Wahlmodulen im Odenwald. Das Curriculum finden Sie hier.

Interessierte können sich gerne hier anmelden .

Weitere Informationen erhalten Sie im Bereich: Berufsbegleitende Weiterbildung


QUALITÄTSSTANDARDS

Die Qualität der angebotenen Fort- und Weiterbildungen sichern wir durch eine kontinuierliche Anpassung der Seminarinhalte an aktuelle Entwicklungen, durch regelmäßige Befragung der TeilnehmerInnen sowie durch ReferentInnen, die sowohl über mehrjährige praktische wie moderierende Erfahrungen verfügen.

Weitere Informationen über Qualitätskriterien

Rückmeldungen von TeilnehmerInnen




Rückmeldungen von TeilnehmerInnen über die Weiterbildung Integrationsberatung


„Mit dieser Fortbildung kann man sich auf dem Arbeitsmarkt ,sehen’ lassen.“


„Erlerntes Wissen aus der Weiterbildung lässt sich im Arbeitsalltag gut umsetzen und anwenden, da die Beispiele immer „praxisnah“ erläutert wurden.“


„In der Weiterbildung wurden alle wichtigen Themenbereiche der beruflichen Integration von Menschen mit Behinderung bearbeitet.“


„Nicht Wissensanhäufung steht im Vordergrund, sondern der Ausbau meiner Kompetenzen, sowie Materialien und Methoden, die meine Arbeitsqualität verbessern“


„Die Trainer waren auf Spitzenniveau. Durch ihre jahrelangen Erfahrungen und Praxiseinsätze vermittelten sie uns ein authentisches Bild ihrer Tätigkeit und verwoben diese mit den aktuellen wissenschaftlichen und theoretischen Erkenntnissen.“


„Bisher habe ich meine Energie verbraucht, meine Schwächen auszugleichen. Jetzt will ich mich auf meine Stärken konzentrieren.“


„Die schriftlichen Studienmaterialien sind qualitativ und quantitativ hoch.“


„Umfangreiche Unterlagen, praxiserprobte Methoden, anschaulich, kurzweilig, abwechslungsreich!“


„Durch die Weiterbildung habe ich ein bundesweites Netzwerk von kompetenten Leuten, die ich bei Fragen jederzeit kontaktieren kann.“


„Die gesamte Weiterbildung war hervorragend organisiert.“


„Die Weiterbildung wird ihrem guten Ruf gerecht. Sie ist professionell, gelebte Praxis, eine bundesweit einzigartige Fortbildung und sie motiviert, etwas zu bewegen!“


„Zur Zeit arbeite ich als Integrationsberater in einer WfbM und kann hier den ganzen ,Handwerkskoffer’ der Weiterbildung nutzen. Zu meinen Aufgaben gehört die Überleitung geeigneter Rehabilitanden auf den Arbeitsmarkt. Dank der großen Praxisnähe der Fortbildung der BAG UB fühle ich mich dieser Aufgabe gewachsen. Geholfen haben dabei sicherlich auch die vielen Übungen (z.B. zur Stellenakquise), die im Rahmen der Qualifizierung stattfanden.“


{uniform form=1/}

Weiterbildung Integrationsberatung in Unterstützter Beschäftigung

Im September 2018 beginnt ein Durchgang der Weiterbildung Integrationsberatung in Bad Nenndorf bei Hannover mit Wahlmodulen in Höchst Hassenroth bei Frankfurt/M., Interessierte können sich gerne anmelden.

Download Curriculum

Download Termine

Download Anmeldung

Hier können Sie sich online anmelden.


 

Hinweis:
Die Weiterbildung der BAG UB ist seit Januar 2012 von der Bundesagentur für Arbeit (BA) in den Personalanforderungskatalog der Vergabeunterlagen zur Maßnahme „individuelle betriebliche Qualifizierung im Rahmen Unterstützter Beschäftigung nach § 55 Abs. 2 SGB IX (InbeQ)“ aufgenommen. Qualifizierungsanleiter/innen der InbeQ mit einer Qualifikation zum/zur Integrationsberater/in für Unterstützte Beschäftigung sind somit als geeignetes Personal anerkannt.

 

Über aktuelle Fördermöglichkeiten können Sie sich auf der Förderdatenbank des Bundes informieren.

Test Berufsbegleitende Weiterbildung 2. Ebene