Drucken

Kurzinformation zur BAG UB

Unsere Ziele - Unsere Aktivitäten - Unsere Erfolge

Geschichte und Vision der BAG UB

Als Dachverband verfolgt die BAG UB das Ziel, das Konzept der Unterstützten Beschäftigung in Deutschland zu verbreiten und weiter zu entwickeln. Dies soll

Das Spektrum der Mitglieder der BAG UB umfasst Menschen mit Behinderung, Eltern, Fachkräfte, Vereine, Verbände, (Integrations-)Fachdienste, Werkstätten für behinderte Menschen, Schulen und berufliche Bildungseinrichtungen.

Prinzipien „Unterstützter Beschäftigung“

Die Ausgangsfrage „Unterstützter Beschäftigung“ lautet nicht ob, sondern wie, d.h. mit welchen Unterstützungen die Teilhabe am Arbeitsleben gesichert werden kann. Hierbei gelten folgende Prinzipien:

Bausteine „Unterstützter Beschäftigung“

Unterstützte Beschäftigung ist ein kundenorientiertes Modell, das die unterstützte Person in den Mittelpunkt stellt sowie die konkreten Bedarfe von Betrieben analysiert und gezielt berücksichtigt. Kerninhalte von Unterstützter Beschäftigung sind:

Fallmanagement durch Information, Beratung und Unterstützung:
Ein externer Fachdienst bzw. Job Coach initiiert und begleitet den gesamten Prozess in enger Abstimmung mit den Beschäftigten, Betrieben und weiteren relevanten Akteuren im Umfeld (z.B. Schulen, Bildungsanbieter, Werkstätten für behinderte Menschen).

Aktivitäten und Erfolge

Der Erfolg des betriebsnahen und einzelfallorientierten Konzepts Unterstützte Beschäftigung wurde durch mehrere Studien belegt. Dabei wurde auch eine günstige Kosten-Nutzen-Bilanz nachgewiesen (s. Doose, S.: Unterstützte Beschäftigung – Berufliche Integration auf lange Sicht. Marburg 2006).
Das Konzept Unterstützte Beschäftigung ist von der gesetzlich verankerten Maßnahme „Unterstützte Beschäftigung“ zu unterscheiden. Basierend auf den Qualitätsstandards des europäischen Dachverbandes gilt das Konzept unabhängig von Art und Schwere einer Behinderung und zielt auf bezahlte Arbeit in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes - auch dann, wenn ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis nicht erreicht werden kann.

Die BAG UB setzt sich für die Verbreitung Unterstützter Beschäftigung durch verschiedene Aktivitäten ein:

Die Erfahrungen zeigen, dass von der Praxis der Unterstützten Beschäftigung

Die erfolgreichen Beispiele bewirken eine Verbreitung integrativer bzw. inklusiver und innovativer Angebote zur Teilhabe am Arbeitsleben.

Werden auch Sie Mitglied in der BAG UB! Ihre Mitgliedschaft sichert die Umsetzung der Ziele Teilhabe, Selbstbestimmung und Wahlmöglichkeiten!