Drucken

Andreas Backhaus

stellvertretender Vorsitzender
 Foto Andreas Backhaus

Andreas Backhaus, Jahrgang 1963, Geschäftsführer der IFD gGmbH in Nürnberg, gelernter Lehrer und vor der Gründung der IFD gGmbH 2001 zehn Jahre in der beruflichen Bildung tätig.

Seit 2003 im Vorstand der BAG UB, seit 2002 stv. Vors. der LAG ifd Bayern e.V., seit 2012 stv. Vors. der BAG UB.

Die IFD gGmbH Nürnberg/Mittelfranken ist ein in jeder Hinsicht rechtlich eigenständiger IFD mit 13 Gesellschaftern aus der beruflichen Rehabilitation und Selbsthilfe.

Unser Selbstverständnis ist die lückenlose Erfüllung der gesetzlich verankerten Aufgaben des Integrationsfachdienstes als der kompetente Ansprechpartner für alle Bereiche der Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit jeglicher Behinderung.

Nach wie vor herrschen größte regionale Unterschiede in der Beauftragung und Arbeitsweise der Integrationsfachdienste. Von daher erscheint es mir weiterhin außerordentlich wichtig, die Daseinsberechtigung und die daraus resultierenden Aufgaben der IFD nach SGB IX nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Die BAG UB ist die einzige bundesweite Vertretung der Integrationsfachdienste und immer beharrlich darum bemüht, die Sachlichkeit der Argumentation in den Vordergrund zu stellen. Wir sind in dieser Hinsicht nach wie vor Vertreter einer Idee und nicht Vertreter einer Institution.

Das gefällt mir ausgesprochen gut und veranlasste meine Kandidatur für den Vorstand für die nächsten drei Jahre.