Drucken
Bundesministerium
für Arbeit und Soziales


Initiativprogramm »Job4000«

Logo BMAS


Logo Job4000

Logo Jobs ohne Barrieren

GESAMTBETREUUNG »Job4000«

Logo

Logo FAFLogo  BAG BBW

»Job4000«

Ein Programm zur besseren beruflichen Integration
besonders betroffener schwerbehinderter Menschen

Das Programm »Job4000« war Teil der erfolgreichen Initiative »job – Jobs ohne Barrieren«

Mit der wissenschaftlichen Begleitung und Gesamtbetreuung des Programms „Job4000“ wurden vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales beauftragt:

FAF
(Fachberatung für Arbeits- und Firmenprojekte gGmbH),
BAG BBW
(Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke) und
BAG UB
(Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung).

Zielsetzung

Beschäftigung

- Neue Arbeitsplätze für schwerbehindert Menschen

Ausbildung

- Neue Ausbildungsplätze für schwerbehinderte Jugendliche

Unterstützung

- Integrationsfachdienste unterstützen schwerbehinderte Menschen


Finanzierung und Durchführung

Zeitraum

Gesamtbetreuung


Abschlussbericht zum Programm »Job4000«

Nachfolgend stellen wir Ihnen den Abschlussbericht zum Programm »Job 4000«, der zur Veröffentlichung freigegeben ist, in vier Teilen zum Download bereit:

BMAS Abschlussbericht Gesamtbetreung Job4000 - ZusammenfassungZusammenfassung (1.945 kb)

BMAS Abschlussbericht Gesamtbetreung Job4000 (3.893 kb)

BMAS Anlagen zum Abschlussbericht Gesamtbetreuung Job4000 (3.290 kb)

BMAS Anlage IV. Länderdarstellungen Abschlussbericht Gesamtbetreuung Job4000 (6.126 kb)